zurück zur FächerübersichtBeschreibung: Musikalische Früherziehung

Standorte:
Laakirchen, Ohlsdorf, Roitham, Vorchdorf
Lehrer:
Fellner Daniela

Unterrichtsziele:

Das Unterrichtsfach Musikalische Früherziehung (MFE) verfolgt das Ziel, die Musikalität bei Kinder im Alter zwischen 5 und 7 Jahren zu wecken und umfassend musikalisch zu fördern.

Der Unterricht in MFE kann mit dem vollendeten 5. Lebensjahr beginnen und dauert 2 Jahre. Voraussetzung ist ein freier Unterrichtsplatz. Es findet eine Unterrichtsstunde pro Woche statt. Die Gruppengröße variiert zwischen 8 und 12 Kindern.

Inhalte der MFE:

Im Singen und Sprechen wird die Stimme als Instrument eingesetzt. Kennenlernen und Singen von alten und neuen Kinderliedern. Sprechen und Gestalten von Versen und Geschichten sind wesentliche Inhalte der MFE. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Hören. Bewußtes Wahrnehmen von Geräuschen, Klängen und kleineren Musikstücken entwickelt und sensibilisiert den Hörsinn. Akustische Eindrücke können in freie Notation übertragen werden (Vorstufe zum Kennenlernen von Noten). Bewegung und Tanz fördern das Körperempfinden, die Kontaktaufnahme in der Gruppe und die rhythmische Sicherheit. In Kinderliedern, Spielliedern und Tanzliedern werden Texte in Bewegung umgesetzt, formale Gliederungen erfahren und die Kreativität im Umgang mit Musik, Sprache und Bewegung angeregt. 

Auch elementares Instrumentalspiel mit Orff-Instrumenten nimmt einen wesentlichen Platz in der MFE ein. Die Kinder lernen die Möglichkeiten des "Musikmachens" und der Klangerzeugung auf Musikinstrumenten (Kleines Schlagwerk und Stabspiele) kennen.

Im 2. Unterrichtsjahr wird das Kind durch verstärkte Instrumenteninformation einerseits mit spezifischen Klangfarben verschiedener Instrumente vertraut gemacht und andererseits zum Erlernen eines Instrumentes motiviert. Auch Inhalte der Allgemeinen Musiklehre werden in der MFE Schritt für Schritt erfahren.

Für nähere Auskünfte stehen die Lehrkräfte für MFE gerne zur Verfügung. Auf Wunsch kann eine Schnupperstunde vereinbart werden.

Lehrer für dieses Fach

Copyright © 2007-2018 Landesmusikschule Laakirchen • ImpressumNutzungsbedingungen